Kunden & Projekte – SinnLeffers GmbH

Projekte

SinnLeffers GmbH

Vom Modeberater zur Führungspersönlichkeit – Training der Junior Abteilungsleiter

Modeberater schlagen die Führungslaufbahn ein. Als Berater haben sie ihr Engagement und ihre Kompetenz bewiesen. Jetzt verlassen sie ihr vertrautes kollegiales Umfeld, übernehmen personelle und Budgetverantwortung, schlüpfen in eine neue Rolle als Abteilungsleiter oder Abteilungsleiterin – mit allen damit verbundenen Fragen: „Was heißt Führung für mich persönlich und was versteht man unter Führung in unserem Unternehmen? Was fand ich bisher gut an Führung, was weniger? Wann sollte ich bereits führen, wann besser folgen, während ich im Führungsnachwuchsprogramm bin? Wie gehe ich mit älteren, sehr erfahrenen Mitarbeitern um? Soll ich Position beziehen oder mich integrieren? Darf ich mich mit Mitarbeitern, mit denen ich mich gut verstehe, duzen? Wie wird das Miteinander mit meinen ehemaligen Kollegen sein?”

In einem dreijährigen Programm wird der Führungsnachwuchs qualifiziert, begleitet und unterstützt. In fünf Trainingsmodulen werden Führungsthemen praxisnah auf den Alltag der Teilnehmer bezogen: vom Kollegen zur Führungskraft, Grundlagen der Führung, Coaching auf der Fläche, Zeit- und Selbstmanagement sowie Umgang mit Konflikten.

Die Teilnehmer/innen erhalten ein Orientierungssystem für ihre Fragen, das an die eigene Persönlichkeit angepasst ist. Sie erhalten abgestimmtes Feedback zu ihrem Führungsverhalten; innerhalb von zwei Jahren wachsen sie in ihre Aufgaben hinein, lernen, sich selbst zu orientieren und regelmäßig die eigene Führungsrolle zu reflektieren. Jede/r wird zu einer eigenen Führungspersönlichkeit, die sich integer und kongruent in der SinnLeffers-Kultur bewegt.

So sind diese Menschen vom ersten Moment an gerüstet für ihre neue Aufgabe.

„Ich konnte das Mitarbeitergespräch genau so führen, wie ich es im Training geübt habe – und es hat super geklappt!”
„Ich merke, dass ich nicht mehr die Schwierigkeiten habe, die ich am Anfang hatte.”
„Ich habe an mir gearbeitet.”

Kundenstimme:
SinnLeffers ist es besonders wichtig, neben der fachlichen Ausbildung, auch die Führungspersönlichkeit der angehenden Führungskräfte positiv zu stärken. Gerade auch deswegen, weil das Führungsverhalten aller Führungskräfte die Kultur des Unternehmens bestimmen.

Frau Vathke schafft es immer wieder den angehenden Führungskräften eine Orientierung zu geben, den Anforderungen gerecht zu werden und gleichzeitig die eigene Persönlichkeit zu entwickeln.
Jürgen Pröpper, Ressort Personal